Technik

Neben den besonders komfortablen Funktionen bietet DeSPAM außerdem zwei völlig neue Technologien.
Das Programm beruht zum einen auf dem innovativen Relay/Delay Prinzip. DeSPAM schaltet sich als Tunnel zwischen Ihren Mailclient und Ihren POP3-MailServer. Es leitet alle Anfragen und Antworten auf direktem Weg weiter (Relay). Eine Ausnahme hierbei ist der Empfang von Mails. Registriert DeSPAM, dass Ihr Mailclient versucht eine Mail abzurufen, hält DeSPAM diese Mail erst zurück (Delay), um sie auf SPAM zu testen. Ist dies erfolgt, wird die Mail sofort an ihren Mailclient weitergeleitet. Während dieses Delay-Vorgangs prüft DeSPAM automatisch jede ankommende Mail anhand von momentan etwa 280 Regeln und der von Ihnen eingestellten Filter-Strenge darauf, ob es sich bei der Mail um SPAM handelt. Ist dies der Fall, markiert DeSPAM diese Mail mit dem Tag [SPAM] im Subject (dem Betreff) der Email.
Die Arbeit von DeSPAM hört an dieser Stelle schon auf. Jetzt liegt es an Ihrem Mailclient, Mails mit [SPAM] im Subject gesondert zu behandeln, sie beispielsweise in einem speziellen Ordner abzulegen, und als gelesen zu markieren. Mailclients wie Outlook Express oder Netscape beherrschen solche Nachrichtenregeln, viele andere POP3-Clients auch.
Seit Version 3.0 kann DeSPAM Tunnel außerdem den Mailinhalt mit der neuen backMatch Technologie auf SPAM-Schlagworte untersuchen. backMatch ist ein intelligenter Backtracking-Algorithmus, der systematisch durch Sonderzeichen entstellte Worte in die normale, maschinenlesbare Textform zurückführt und damit selbst viele jener SPAM Mails erkennt, an denen andere Filter scheitern. backMatch wurde exklusiv für DeSPAM Tunnel entwickelt und wird nur in diesem Programm eingesetzt.